27 MISSING KISSES

Sybilla ist anders als die meisten Mädchen in ihrem Alter. Sie ist wilder, ungezähmter und hat trotz ihrer vierzehn Jahre schon eine enorme Wirkung auf Männer. An einem Sommermorgen steigt sie in einem kleinen Städtchen in den Bergen aus dem Bus, um die Ferien bei ihrer Tante Martha zu verbringen. Doch Sybilla hat etwas an sich, das die Sinne komplett verwirrt, und bringt mit ihrer ungestümen Art die Bewohner des Städtchens aus ihrem gewohnten Rhythmus. Es passieren seltsame Dinge: Die ganze Stadt scheint sich plötzlich neu zu verlieben und überall werden unterdrückte Wünsche und Sehnsüchte wach. Mickey erwischt er als ersten. Er verliebt sich Hals über Kopf in das Mädchen. Doch die hat nur Augen für Alexander, seinen attraktiven Vater. Aber Mickey lässt nicht locker. Sybilla hat ihm schließlich 100 Küsse versprochen, und davon stehen noch eine Menge aus...

Preise
2000 Avignon Film Festival – Prix Vision (Phedon Papamichael)
2000 Avignon Film Festival – Prix Tournage (Nana Djordjadze)
2000 Montpellier Mediterranean Film Festival – Publikumspreis
2000 Nominiert für Europäischer Filmpreis (Felix) – Bestes Drehbuch (Irakli Kvirikadze)
2000 Nominiert für Europäischer Filmpreis (Felix) – Bestes Drehbuch (Nana Djordjadze)
2001 Bruxelles Int. Filmfestival – Spezialpreis der Jury (Nana Djordjadze)