Seite 1 von 2 >> 
TV Sales > Sci-Fi / Fantasy: 15 Titel

   

Überblick

Synopsis

ANGRIFF DER 20-METER-FRAU [ATTACK OF THE 50 FOOT WOMAN]

Regie: Christopher Guest
Drehbuch: Joseph Dougherty
Kamera: Russell Carpenter
Darsteller: Daryl Hannah; Daniel Baldwin; William Windom; Cristi Conaway
Produktionsland, -jahr:
USA, 1993
Farbe: Farbe
Genre: Sci-Fi / Fantasy; Komödie; Satire

In ihrem ganz persönlichen Frust wächst Nancy (Daryl Hannah) über sich hinaus und das vor allem körperlich. Nach einer Begegnung mit einem UFO wird sie innerhalb von Sekunden zwanzig Meter groß, sie stößt mit dem Kopf durch die Zimmerdecke, findet nur noch in der Scheune einen Schlafplatz oder im Pool die Möglichkeit, ihre langen Beine beim Baden auszustrecken. Damit versetzt sie ihren treulosen Ehemann Harry, ihren autoritären Vater, ja die ganze Stadt in Aufregung und Angst. Geschickt spielt Regisseur Christopher Guest mit den Möglichkeiten des phantastischen Genres, ohne damit zu protzen, frönt weder forciertem Feminismus noch fader Erinnerungen an die Fünfziger, als solche kleinen Filme ganz selbstverständlich waren. Selten hat man das alte Kino, seine Stimmung, Farben, Landschaft, ...

AVALON

Regie: Mamoru Oshii
Drehbuch: Kazunori Ito
Kamera: Grzegorz Kedzierski
Darsteller: Dariusz Biskupski; Malgorzata Foremniak; Jerzy Gudejko; Wladyslaw Kowalski
Produktionsland, -jahr:
J; PL, 2001
Farbe: Farbe/SW
Genre: Sci-Fi / Fantasy; Drama

Ash (Malgorzata Foremniak) ist süchtig nach Avalon. Wie viele andere taucht sie jeden Tag auf's Neue in die virtuelle Welt des berüchtigten, aber illegalen Computer-Games ein. Ash ist eine der härtesten Spiel-Profis. Sie gibt niemals auf, ehe nicht auch der letzte Gegner auf den simulierten Kriegsschlachtplätzen ausgeschaltet wurde. Doch auf eine Ebene drang sie bislang noch nie vor: Der 'Special Class A Level' von Avalon steht nur einer kleinen, elitären Gruppe von Spielern offen, wie etwa ihrem Freund Murphy, der seit kurzem jedoch völlig apathisch in einem Wachkoma dahinvegetiert. Als Ash nun die unglaubliche Chance erhält, selbst auf Level A aufzusteigen, zögert sie keine Sekunde. Sie hat jedoch keine Ahnung, dass sie damit das riskanteste Spiel ihres Lebens spielt. Von Level A kehrte ...

CROW - DIE RACHE DER KRÄHE, THE [CROW: CITY OF ANGELS, THE]

Regie: Tim Pope
Drehbuch: David S. Goyer
Kamera: Jean-Yves Escoffier
Darsteller: Vincent Perez; Mia Kirshner; Richard Brooks; Iggy Pop
Produktionsland, -jahr:
USA, 1996
Farbe: Farbe
Genre: Sci-Fi / Fantasy; Thriller; Krimi; Action

L.A., die Stadt der Engel, ist zu einer apokalyptischen Metropole mutiert. Die Luft, geschwängert von gelben Nebeln, droht das Leben in den Straßen zu ersticken. Sarah erwacht von einem schrecklichen Albtraum: Ein junger Mann namens Ashe und dessen Sohn werden brutal hingerichtet. Sie wurden Zeugen eines Drogengeschäftes und infolgedessen befahl der finstere Drogenbaron Judah seinen Schergen, die beiden zu töten. Doch mit Hilfe der Krähe kehrt Ashe zurück in die Welt der Lebenden, um Rache an den Mördern zu nehmen...

ES IST NICHT LEICHT EIN GOTT ZU SEIN

Regie: Peter Fleischmann
Drehbuch: Peter Fleischmann; Jean-Claude Carrière
Kamera: Klaus Müller-Laue; Jerzy Goscik; Pawel Lebeschew
Darsteller: Pierre Clementi; Aleksandr Filippenko; Anne Gautier; Werner Herzog; Christine Kaufmann; Hugues Quester; Edward Zentara
Produktionsland, -jahr:
CH; D; F; SU, 1989
Farbe: Farbe
Genre: Drama; Sci-Fi / Fantasy

Die Erde im dritten Jahrtausend. Die Menschen haben ihre niederen Instinkte und Emotionen überwunden und leben in Frieden. Mit Raumschiffen untersuchen sie das Leben auf fernen Planeten. Einer davon ist der mittelalterliche Arkanar, auf dem noch barbarische Zustände herrschen. Die Schergen des Tyrannen Reba unterdrücken und quälen die Bevölkerung. Unter falschem Namen mischt sich der Forscher Anton unter die Bewohner. Doch der Aufenthalt auf Arkanar erweckt Gefühle in ihm. Er empfindet Liebe und Hass und greift schließlich selbst in die Geschichte des Planeten mit ein... Die aufwändige Produktion beruht auf dem Bestseller der Gebrüder Strugatzki und wurde von dem deutschen Regisseur Peter Fleischmann über sieben Jahre mit immensem Aufwand in der UDSSR gedreht. "Es ist nicht leicht ein ...

EXISTENZ

Regie: David Cronenberg
Drehbuch: David Cronenberg
Kamera: Peter Suschitzky
Darsteller: Willem Dafoe; Christopher Eccleston; Ian Holm; Jennifer Jason Leigh; Jude Law; Sarah Polley
Produktionsland, -jahr:
CDN; F; GB, 1999
Farbe: Farbe
Genre: Horror; Sci-Fi / Fantasy; Thriller

Allegra Geller (Jennifer Jason Leigh) hat ein neues Computerspiel erfunden: eXistenZ ist eine virtuelle Reise in das Reich der Psyche und wird direkt an das Nervensystem der Spieler angeschlossen. Als Allegras Erfindung sabotiert wird, muß sie mit ihrem unerfahrenen Kollegen Ted (Jude Law) flüchten. Die beiden landen in einer unheimlichen und merkwürdigen neuen Umgebung. Doch auch hier werden sie von "Anti-eXistenZialisten" verfolgt. Um zu überleben müssen sie das Ziel des Spiels erreichen. Alles geht rasend schnell. Sie dringen immer tiefer in eXistenZ ein, bis Ted seinen Realitätsverlust befürchtet und aussteigen will. Doch das Ziel ist herauszufinden, was das Ziel ist...

FIRMA FUER DIE EWIGKEIT,EINE [FIRMA FUER DIE EWIGKEIT, EINE]

Regie: Rolf Gmöhling
Drehbuch: Rolf Gmöhling
Kamera: Uli Koehler; Claus Deubel
Darsteller: Rudolf Schwarz; Peter Schlesinger; Karl-Heinz Grewe; Siegfried Zimmerschied; Arno Noppe
Produktionsland, -jahr:
D, 1983
Farbe: Farbe
Genre: Sci-Fi / Fantasy; Drama; Komödie

Irgendwann in der Zukunft: Deutschland ist unregierbar geworden. Die Macht liegt in den Händen der Militärs. Ihr tristes und leeres Leben bestreiten die Menschen mit staatlichen Zuwendungen, denn niemand muss arbeiten. Nur einer will etwas erreichen... und scheitert doch! Eine filmische Zukunftsvision, das Regiedebüt von Rolf Gmöhling.

FOUNTAIN, THE [FOUNTAIN, THE (2006)]

Regie: Darren Aronofsky
Drehbuch: Darren Aronofsky; Ari Handel
Kamera: Matthew Libatique
Darsteller: Hugh Jackman; Rachel Weisz; Ellen Burstyn; Mark Margolis; Cliff Curtis
Produktionsland, -jahr:
USA, 2006
Farbe: Farbe
Genre: Sci-Fi / Fantasy; Drama; Romance

Drei Zeitalter, ein Mann, eine Mission: Im 16. Jahrhundert versucht der Konquistador Tomas (Hugh Jackman) in einem Maya-Heiligtum im südamerikanischen Dschungel den Quell ewigen Lebens zu finden. Fünfhundert Jahre später arbeitet der Wissenschaftler Tommy Creo verzweifelt an einer neuen Heilmethode für Krebs ? vor allem um seine erkrankte Frau Izzi (Rachel Weisz) zu retten. Doch Izzi hat ihre Methode gefunden, sich mit dem Tod auseinanderzusetzen: Für ihren Mann schreibt sie ein Buch, das von den Abenteuern des Eroberers Tomas erzählt. Aber erst 500 Jahre später in einer fantastischen Reise, die ihn durch Raum und Zeit in die Transzendenz führt, findet Tommy die Antwort auf seine Suche. Im Jahr 2000 wurde Regisseur Darren Aronofsky für sein Meisterwerk Requiem For A Dream gefeiert. Nach ...

FUTUREWORLD - DAS LAND VON UEBERMORGEN [FUTUREWORLD]

Regie: Richard T. Heffron
Drehbuch: George Schenck; Mayo Simon
Kamera: Howard Schwartz; Gene Polito
Darsteller: Yul Brynner; Blythe Danner; Peter Fonda; Stuart Margolin; John P. Ryan
Produktionsland, -jahr:
USA, 1976
Farbe: Farbe
Genre: Sci-Fi / Fantasy; Thriller

In einem Ferienzentrum für Superreiche werden als Touristenattraktion Roboter als Freizeitpartner angeboten. Zwei mißtrauische Journalisten entdecken, daß diese als Doppelgänger für wichtige Persönlichkeiten abgerichtet werden...

JOEY

Regie: Roland Emmerich
Drehbuch: Roland Emmerich; Hans J. Haller; Thomas Lechner
Kamera: Egon Werdin
Darsteller: Eva Kryll; Joshua Morrell; Tammy Shields; Jan Zierold
Produktionsland, -jahr:
D; USA, 1984-1985
Farbe: Farbe
Genre: Sci-Fi / Fantasy; Horror

Der neunjährige Joey kann den Tod seines Vaters nicht verkraften. Mit seinem roten Spielzeugtelefon versucht er, Kontakt zu ihm aufzunehmen. Dann geschieht das Unfassbare: Das Telefon klingelt und sein toter Vater ist am Apparat. Joeys Mutter hält die Anrufe für Phantasiegespinste, doch für Joey sind die Telefongespräche mit seinem Vater äußerst real. Plötzlich geschehen merkwürdige Dinge im Haus... Emmerichs filmisches "Reifezeugnis". Mit zum Leben erwecktem Spielzeug und einer teuflischen Bauchrednerpuppe stellte er sein besonderes Gespür für Special Effects unter Beweis.

MOON 44

Regie: Roland Emmerich
Drehbuch: Roland Emmerich; Oliver Eberle; Dean Heyde
Kamera: Karl Walter Lindenlaub
Darsteller: Michael Paré; Lisa Eichhorn; Malcolm McDowell; Brian Thompson
Produktionsland, -jahr:
D, 1989-1990
Farbe: Farbe
Genre: Sci-Fi / Fantasy; Action; Thriller

Es ist das Jahr 2038. Die Rohstoff-Resourcen auf der Erde sind aufgebraucht und im Weltraum ist ein Kampf um die Bodenschätze auf anderen Planeten entfacht. Um ihre Förderroboter zu schützen, schickt eine der großen Abbau-Gesellschaften Strafgefangene auf den Bergbauplaneten Moon 44, die die Technik bewachen sollen. Unter ihnen ist auch Spezialagent Felix Stone, der als Straftäter getarnt das Verschwinden einiger Roboter aufklären soll. Bald deckt er die korrupten Machenschaften des befehlshabenden Kommandanten auf und gerät zwischen alle Fronten... Die Special Effects aus der schwäbischen Meisterschmiede wurden Emmerichs Sprungbrett nach Hollywood.

Nach oben  |  Seite 1 von 2 >>