HOME > WELTVERTRIEB > Internationale Regisseure

Seite 1 von 2 »
18 Titel

20 CIGARETTES (original title)

Regie: Alexander Gornovsky
Drehbuch: Dimitri Sobolew
Kamera: Alexander Kuznetsow
Darsteller: Oskar Kuchera; Ilya Ljubimov; Anna Slynko; Maxim Sukhanov; Galina Tiunina
Produktionsland, -jahr:
RUS, 2007
Farbe: Farbe
Genre: Drama

Andreji arbeitet als erfolgreicher Art-Director in einer Werbeagentur. Sein Leben läuft gut bis zu dem Tag, an dem seine Frau ihr erstes Kind zur Welt bringt. Statt im Krankenhaus zu sein, schlägt sich Andreji mit einem Haufen Problemen herum: obwohl er eigentlich beschlossen hat, das Rauchen aufzugeben, zündet er die erste Zigarette des Tages an. Er streitet sich mit einem Kunden und sieht sich plötzlich mit der Gefahr konfrontiert, gefeuert zu werden. Ziellos fährt er durch die Stadt, Kette rauchend, verzweifelt bemüht, sein berufliches Problem zu lösen und steht doch immer vor neuen Fragen. Andreji befindet sich an einem Wendepunkt seines Lebens: Auf der einen Seite stehen Karriere und damit Sicherung des Lebensunterhaltes von Frau und Kind, aber Unterordnung unter die Ziele der Firma. ...

DYING TO GO HOME [MORTINHO POR CHEGAR A CASA]

Regie: George Sluizer; Carlos da Silva
Drehbuch: Carlos da Silva; Jennifer Field; George Sluizer
Kamera: Theo Bierkens
Darsteller: Maria d'Aires; Diogo Infante; Huub Stapel; Jack Wouterse
Produktionsland, -jahr:
P; NL; GB, 1996
Farbe: Farbe
Genre: Komödie

Manuel ist ein portugiesischer Emigrant in Holland. Eines Tages wacht er auf dem Friedhof auf und merkt, dass er tot und zum Geist geworden ist. Im Grab nebenan haust ein alter chinesischer Geist, der Manuel mitteilt, dass er nur dann in Frieden ruhen kann, wenn es ihm gelingt, seine Knochen in sein Heimatland zurück zu bringen. Dummerweise können Geister sich aber nur durch Träume mit den Lebenden verständigen. Wie also soll Manuel seiner Schwester sagen, dass sie ihn holen soll?

ENFANTS DE L'AMOUR, LES

Regie: Geoffrey Enthoven
Drehbuch: Geoffrey Enthoven
Kamera: Gerd Schelfhout
Darsteller: Fauve de Loof; Jean-Louis Leclercq; Michael Philpott; Nathalie Stas; Winnifred Vigilante; Olivier Ythier
Produktionsland, -jahr:
B, 2002
Farbe: Farbe
Genre: Drama; Dokumentation

Michael, Winnie und Aurelie sind drei Kinder einer sogenannten "Patchwork-Familie". Es ist Freitagmorgen und sie machen sich fertig, um ein Wochenende mit ihren jeweiligen Vätern zu verbringen. Ihre Mutter hat sich das zweite Mal scheiden lassen und muss sie nun alleine aufziehen. Winnie leidet unter der schwierigen Beziehung zu ihrem Vater. Für Michael ist sein leiblicher Vater ein wahrer Held und er gibt seinem Stiefvater die Schuld am Scheitern der Ehe seiner Eltern. Aurelie, die jüngste Schwester, ist einfach nur glücklich, ihren Vater zu sehen und versteht nicht, warum ihre Geschwister sich nicht mit ihr freuen können. Bewegendes Porträt von drei Scheidungskindern, die zwischen ihren leiblichen Eltern und der neuen familiären Situation mit ihren eigenen Gefühlen fertig werden ...

FAMILIENLEBEN [ZYCIE RODZINNE]

Regie: Krzysztof Zanussi
Drehbuch: Krzysztof Zanussi
Kamera: Witold Sobocinski
Darsteller: Maja Komorowska; Jan Kreczmar; Halina Mikolajska; Jan Nowicki; Daniel Olbrychski
Produktionsland, -jahr:
PL, 1971
Farbe: Farbe
Genre: Drama

Vit, 30, arbeitet für ein Architektur-Design Studio in Schlesien. Eines Tages erhält er die Aufforderung, seinen kranken Vater zu besuchen. Vit fährt in eine Kleinstadt nahe Warschau. Die Krankheit stellt sich als Ausrede heraus. Der Vater möchte, dass Vit Verantwortung für die Familie übernimmt. Vit aber weigert sich. Er möchte mit der Familie nichts zu tun haben: Sein Vater ist Alkoholiker, seine Schwester Bella nymphomanisch und seine Tante schlampig und extravagant. Vit verlässt sie, ohne ihre Erwartungen zu erfüllen. Es soll ein Abschied für immer werden.

ILLUMINATION [ILUMINACJA]

Regie: Krzysztof Zanussi
Drehbuch: Krzysztof Zanussi
Kamera: Edward Klosinski
Darsteller: Monika Dzienisiewicz-Olbrychska; Stanislaw Latallo; Malgorzata Pritulak; Jan Skotnicki; Edward Zebrowski
Produktionsland, -jahr:
PL, 1973
Farbe: Farbe
Genre: Drama

Franciszek, ein polnischer Physiker, hofft mit Hilfe wissenschaftlicher Erkenntnis dem Sinn des Daseins auf die Spur zu kommen. Schlaglichtartig beleuchtet Zanussi die rastlose Suche des Wissenschaftlers, die sich auch auf den privaten Bereich erstreckt. Letztendlich, im Angesicht des überraschenden Todes eines Freundes, muss sich Franciszek eingestehen, dass er keine Antwort finden kann.

KRISTIN LAVRANS TOCHTER [KRISTIN LAVRANSDATTER]

Regie: Liv Ullmann
Drehbuch: Liv Ullmann
Kamera: Sven Nykvist
Darsteller: Erland Josephson; Jörgen Langhelle; Elisabeth Matheson; Henny Moan; Sverre Anker Ousdal; Björn Skagestad; Rut Tellefsen
Produktionsland, -jahr:
D; N; S, 1995
Farbe: Farbe
Genre: Drama

Norwegen im 14. Jahrhundert: Kristin wurde dazu erzogen, den Namen und die Ehre der Familie hochzuhalten und akzeptiert deswegen auch ohne Widerspruch die Entscheidung des Vaters, sie an Simon Darre, den Sohn eines anderen Gutsbesitzers zu verheiraten. Doch das Schicksal schlägt ohne Vorwarnung zu: Kristins Schwester wird bei einem Unfall verkrüppelt und sie selbst wird Opfer eines brutalen Vergewaltigungsversuchs. Die traumatisierte Kristin fühlt sich schuldig und überzeugt ihren Vater Lavran und Simon, sie in ein Kloster gehen zu lassen. Dort trifft Kristin auf den Ritter Erlend Nikulaussønn. Sie kann ihm nicht widerstehen, obwohl er verheiratet ist und zwei Kinder hat. Und auch Erlend, der vollendete Verführer, verliebt sich hoffnungslos... Basierend auf dem Roman der ...

LEBEN FUER LEBEN - MAXIMILIAN KOLBE [ZYCIE ZA ZYCIE]

Regie: Krzysztof Zanussi
Drehbuch: Krzysztof Zanussi; Jan Jozef Szczepanski
Kamera: Edward Klosinski
Darsteller: Artur Barcis; Christoph Waltz; Edward Zentara
Produktionsland, -jahr:
PL; D, 1991
Farbe: Farbe
Genre: Drama; Biografie

Dem zwanzigjährigen Schlesier Jan gelingt die Flucht aus dem Konzentrationslager Auschwitz. Vom Lagerkommandanten werden deshalb zehn Häftling zum Tod im Hungerbunker verurteilt. Als einer der Häftlinge zusammenbricht, tritt der ebenfalls inhaftierte Franziskanerpater Maximilian Kolbe freiwillig an dessen Stelle und stirbt am 14. August 1941. Nun ist Jan nicht nur auf der Flucht vor den Häschern der Gestapo, sondern muss sich auch mit dem unerträglichen Vorwurf seiner Schuld am Tod Kolbes auseinandersetzen. Eine bewegende Auseinandersetzung um Schuld und Nächstenliebe, Verstrickung und christliche Opferbereitschaft.

LIFE AS A FATAL SEXUALLY TRANSMITTED DISEASE [ZYCIE JAKO SMIERTELNA CHOROBA PRZENOSZONA DROGA PLCIOWA ]

Regie: Krzysztof Zanussi
Drehbuch: Krzysztof Zanussi
Kamera: Edward Klosinski
Darsteller: Szymon Bobrowski; Tadeusz Bradecki; Aleksander Fabisiak; Krystyna Janda; Monika Krzywkowska; Pawel Okraska; Jerzy Radziwilowicz; Zbigniew Zapasiewicz
Produktionsland, -jahr:
PL; F, 2000
Farbe: Farbe
Genre: Drama

Dr.Tomasz Berg begleitet als Arzt die Dreharbeiten zu einem Film über den Heiligen Bernhard von Clairvaux. Der Film spielt im 12. Jahrhundert, ein Pferdedieb soll hingerichtet werden. Der Heilige Bernhard versucht dem Todgeweihten Trost durch die Kraft des Glaubens zu spenden. Während der Dreharbeiten stellt Tomasz fest, dass er in einem fortgeschrittenem Stadium an Krebs erkrankt ist. Seine eigene Endlichkeit steht ihm deutlich vor Augen. Eine allegorische Auseinandersetzung mit unserer modernen Kultur, die sich auf die Suche nach ihrer verlorenen Spiritualität macht.

MIT BRENNENDER GEDULD [ARDIENTE PACIENCIA]

Regie: Antonio Skarmeta
Drehbuch: Antonio Skarmeta
Kamera: Joao Abel Aboim
Darsteller: Roberto Parada; Oscar Castro; Marcela Osorio; Naldy Hernandez; Antonio Skarmeta; Miguel Viqueira
Produktionsland, -jahr:
D; P; RCH, 1983
Farbe: Farbe
Genre: Drama; Romance

Mario ist der Briefträger Pablo Nerudas: Dichter des chilenischen Volkes und der ganzen Welt. Der Poet bekommt Post aus aller Welt nach Isla Negra, den kleinen Ort an Chiles Küste. Mario bringt ihm diese Post - aber auch seine Sorgen, denn er ist unglücklich verliebt. Hier kann nur die Macht des Wortes helfen, die Kraft der Poesie.

PERSONA NON GRATA

Regie: Krzysztof Zanussi
Drehbuch: Krzysztof Zanussi
Kamera: Edward Klosinski
Darsteller: Maria Bekker; Andrzej Chyra; Remo Girone; Nikita Mikhalkov; Daniel Olbrychski; Jerzy Stuhr; Zbigniew Zapasiewicz
Produktionsland, -jahr:
PL; RUS; I, 2005
Farbe: Farbe
Genre: Drama

Viktor, der polnische Gesandte in Uruguay, kehrt zur Beerdigung seiner Frau in die Heimat zurück. Dort trifft er auf seinen alten Bekannten Oleg, nun ein hoher russischer Regierungsbeamter. Viktor argwöhnt schon lange, dass Oleg und seine verstorbene Frau vor zwanzig Jahren eine Affäre hatten. Aber er hegt auch schon lange den Verdacht, dass Oleg im Auftrag der russischen Regierung die polnische Opposition ausspionieren soll. Als Viktor wieder zurück in Montevideo ist, trifft sein Protégé, der junge Konsul Waldemar mit seiner russischen Frau Oksana ein. Ein für Polen höchst wichtiges Waffengeschäft steht an und schon bald mehren sich die Anzeichen, dass der russische Geheimdienst von der Sache Wind bekommen hat. Viktor hat Oksana im Visier, für die er allerdings mehr als nur Freundschaft ...

Nach oben  |  Seite 1 von 2 »