HOME > WELTVERTRIEB > Neue Titel

Seite 1 von 2 »
15 Titel

GEGENSCHUSS - AUFBRUCH DER FILMEMACHER

Regie: Dominik Wessely
Drehbuch: Laurens Straub; Dominik Wessely; Rainer Kölmel
Kamera: Knut Schmitz
Darsteller: Hark Bohm; Uwe Brandner; Rainer Werner Fassbinder; Michael Fengler; Peter Fleischmann; Hans W. Geissendörfer; Werner Herzog; Alexander Kluge; Wim Wenders
Produktionsland, -jahr:
D, 2008
Farbe: Farbe/SW
Genre: Dokumentation

Rainer Werner Fassbinder. Werner Herzog. Wim Wenders. Drei Regisseure, deren Namen für den Aufbruch des westdeutschen Kinos aus der jahrzehntelangen Bedeutungslosigkeit der Nachkriegszeit stehen. Mit Filmen wie ANGST ESSEN SEELE AUF, JEDER FÜR SICH UND GOTT GEGEN ALLE oder IM LAUF DER ZEIT beginnt ab 1970 eine Blütezeit des deutschen Films, die weltweit Aufsehen erregt. Zum ersten Mal seit der goldenen Ära des Expressionismus' in den 1920er Jahren gibt es wieder deutsche Filmemacher, deren Arbeiten international Beachtung und Anerkennung finden. Maßgeblich mit verantwortlich für diesen Aufbruch ist der Filmverlag der Autoren - eine Produktions- und Verleihgenossenschaft, die im April 1971 von 13 Filmemachern in München gegründet wird. Zu den ersten Mitgliedern zählen neben Wim Wenders ...

FREISCHWIMMER

Regie: Andreas Kleinert
Drehbuch: Thomas Wendrich
Kamera: Johann Feindt
Darsteller: Frederick Lau; August Diehl; Devid Striesow; Jürgen Tarrach; Fritzi Haberlandt; Alice Dwyer
Produktionsland, -jahr:
D; D, 2007
Farbe: Farbe
Genre: Drama; Thriller

In FREISCHWIMMER wird Rico (Frederick Lau) wegen seiner Schwerhörigkeit gehänselt und weil er die Freischwimmer-Strecke nicht schafft. Ohne jede Chance ist auch seine Schwärmerei für die schöne Regine (Alice Dwyer). Dann befreundet er sich mit einem weiteren Einzelgänger, dem Deutschlehrer Martin Wegner (August Diehl) und beide entdecken eine gemeinsame Leidenschaft: den Modellbau. Bald findet sich in Wegners Keller die ganze Schulklasse als Puppen hinter ihren Pulten. Was als Kleinstadtmelodram beginnt, wird schnell zu einem schwarzen Psycho-Krimi, dem eine perfide Logik innewohnt.

MEINE MÜTTER - SPURENSUCHE IN RIGA [MEINE MUETTER - SPURENSUCHE IN RIGA]

Regie: Rosa von Praunheim
Drehbuch: Rosa von Praunheim
Kamera: Elfi Mikesch; Thomas Ladenburger; Markus Tiarks
Darsteller: Rosa von Praunheim
Produktionsland, -jahr:
D, 2007
Farbe: Farbe
Genre: Dokumentation; Biografie

Rosa von Praunheim - sein bürgerlicher Name ist Holger Mischwitzky - wurd am 25. November 1942 geboren. Im Jahre 2000 offenbarte ihm seine damals 94-jährige Mutter, dass er während der deutschen Besatzung in Lettland adoptiert wurde. Erst 2006 erfuhr er nach langen Recherchen, dass er im Zentralgefängnis von Riga geboren wurde und dass seine leibliche Mutter 1946 in der Psychiatrie ermordet wurde. In seinem zugleich berührenden und aufwühlenden Dokumentarfilm erzählt Rosa von Praunheim von der Spurensuche nach seinen Wurzeln.

PLATTLN IN UMTATA - MIT DER BIERMÖSL BLOSN IN AFRIKA [PLATTLN IN UMTATA - MIT DER BIERMOESL BLOSN IN AFRIKA]

Regie: Peter Heller
Drehbuch: Peter Heller
Kamera: Peter Heller; Klaus Lautenbacher; Otmar Schmid
Darsteller: Biermösl Blosn; Gerhard Polt
Produktionsland, -jahr:
D, 2007
Farbe: Farbe
Genre: Dokumentation; Musikfilm

Ein Kulturdialog beim Musizieren und Tanzen von Oberbayern und Zulukriegern, von Soweto Strings und Harfengstanzel'n, von Schuhplattler und Gumbootdance. Im fernen Land und tiefsten Süden - am anderen Ende der Welt treffen Schwarze aus Afrika die Schwarzen aus Bayern. Drei Musiker vom Stamm der Bayern, sehr bekannt als "die Biermösl Blosn", reisen mit Kind und Kegel nach Südafrika. Mit Alphorn, Tuba, Trompeten und 23 anderen Instrumenten begeben sie sich in ein musikalisches Abenteuer. Ein rhythmisches "Battle" zwischen den Alpenpartisanen und ihren schwarz afrikanischen Herausforderern zieht sich über Straßenecken, Nachbarschafts treffen und durch Mehrzweckhallen der gewaltigen und armen Townships. Neugierig, mit großem Vergnügen und mit Respekt vor der jeweils anderen Musik entwickeln ...

SICHTBARE UND DAS UNSICHTBARE, DAS

Regie: Rudolf Thome
Drehbuch: Rudolf Thome
Kamera: Fred Kelemen
Darsteller: Hannelore Elsner; Guntram Brattia; Rufus Beck; Hansa Czypionka; Oliver Elias; Anna Kubin
Produktionsland, -jahr:
D, 2006
Farbe: Farbe
Genre: Drama

Marquard von Polheim (Guntram Brattia), ein Maler, und Maria Döbereiner (Hannelore Elsner), eine Malerin, leben zusammen. Doch nachdem er einen hochdotierten Preis bekommt, scheint Marquards Kreativität zu versiegen, obwohl er es nicht gleich merkt. Eine Reise zusammen mit seiner Tochter Lucia, bei der beide kein Wort mtieinander sprechen wollen, verändert das Verhältnis von Vater und Tochter in eine bis dahin nicht geahnte Richtung. Maria hingegen weiß bereits, dass ihre Liebe am Ende ist. Sie hört plötzlich auf, Pferdebilder zu malen, und stürzt sich ekstatisch in ein neues Werk. Zurück von der kleinen Reise malt Marquard sein letztes Bild ... SÄMTLICHE TITEL VON RUDOLF THOME unter DEUTSCHE REGISSEURE - RUDOLF THOME

MARIA AN CALLAS

Regie: Petra Katharina Wagner
Drehbuch: Petra Katharina Wagner
Kamera: Peter Polsak
Darsteller: Monica Bleibtreu; Götz George; Claudia Michelsen; Esther Schweins; Anna Thalbach
Produktionsland, -jahr:
D, 2005
Farbe: Farbe
Genre: Drama; Romance

Als seine Frau Marie plötzlich stirbt, entdeckt der fünfzigjährige Jost, dass sie seit Jahren eine Brieffreundin im Internet hatte. Jost bringt es nicht übers Herz, Anne, der Brieffreundin seiner Frau, die Wahrheit zu schreiben und setzt in Maries Namen den Kontakt fort. Eine intensive Beziehung nimmt ihren Anfang, die es Jost ermöglicht, über den Tod seiner Frau hinweg zu kommen. Er verliebt sich in Anne. Als er ihr eines Tages gegenüber steht, stellt sich heraus, dass auch sie nicht immer die Wahrheit geschrieben hat... Gefühlvolles Liebesdrama mit deutscher Starbesetzung.

ZAUN, DER

Regie: Armin Marewski; Andreas Horn
Kamera: Andreas Horn
Produktionsland, -jahr:
D, 2007
Farbe: Farbe
Genre: Dokumentation

"Ich habe die sichersten Bratkartoffeln, abgeschnüffelt vom BKA", witzelt ein Imbissbetreiber im Sommer 2007 in Heiligendamm. Anlässlich des G8-Gipfels ist das verschlafene Ostseebad zur Hochsicherheitszone mutiert. Für satte 12,3 Millionen Euro wurde ein Stahlzaun errichtet, der die Staatschefs vor den demonstrierenden Gipfelgegnern trennen soll. Andreas Horn und Armin Marewski lassen in ihrem eindrucksvollen Dokumentarfilm Menschen auf beiden Seiten des Zauns zu Wort kommen: Anwohner, Touristen, Pressevertreter, Polizisten, Befürworter und Protestanten offenbaren ihre ganz persönlichen Ansichten zu dem 13 Kilometer langen, stacheldrahtbedeckten Bauwerk. Das hoch spannende Zeitdokument über ein politisches Großereignis setzt sich kritisch und unterhaltsam mit dem Zusammenspiel von ...

I BROKE MY FUTURE (original title)

Regie: Carla Gunnesch
Drehbuch: Carla Gunnesch
Kamera: Jakub Bejnarowicz
Produktionsland, -jahr:
D, 2007
Farbe: Farbe
Genre: Dokumentation

Der Dokumentarfilm porträtiert vier Männer aus Afrika, die auf illegalem Weg nach Europa gelangt sind, um hier ein neues, besseres Leben zu finden. Von Schleppern und Schleusern in Schiffscontainern in das vermeintliche "Paradies Europa" gebracht, sitzen sie nun in Berlin fest und warten auf den ungewissen Ausgang ihres Asylverfahrens. Viel Hoffnung auf eine Bewilligung besteht bei keinem von ihnen. Aber ihre Träume von einem Leben in Wohlstand und mit gesicherter Versorgung sind ohnehin längst zerbrochen.

20 CIGARETTES (original title)

Regie: Alexander Gornovsky
Drehbuch: Dimitri Sobolew
Kamera: Alexander Kuznetsow
Darsteller: Oskar Kuchera; Ilya Ljubimov; Anna Slynko; Maxim Sukhanov; Galina Tiunina
Produktionsland, -jahr:
RUS, 2007
Farbe: Farbe
Genre: Drama

Andreji arbeitet als erfolgreicher Art-Director in einer Werbeagentur. Sein Leben läuft gut bis zu dem Tag, an dem seine Frau ihr erstes Kind zur Welt bringt. Statt im Krankenhaus zu sein, schlägt sich Andreji mit einem Haufen Problemen herum: obwohl er eigentlich beschlossen hat, das Rauchen aufzugeben, zündet er die erste Zigarette des Tages an. Er streitet sich mit einem Kunden und sieht sich plötzlich mit der Gefahr konfrontiert, gefeuert zu werden. Ziellos fährt er durch die Stadt, Kette rauchend, verzweifelt bemüht, sein berufliches Problem zu lösen und steht doch immer vor neuen Fragen. Andreji befindet sich an einem Wendepunkt seines Lebens: Auf der einen Seite stehen Karriere und damit Sicherung des Lebensunterhaltes von Frau und Kind, aber Unterordnung unter die Ziele der Firma. ...

SPURLOS VERSCHWUNDEN [SPOORLOOS]

Regie: George Sluizer
Drehbuch: George Sluizer; Tim Krabbé
Kamera: Toni Kuhn
Darsteller: Gene Bervoets; Bernard-Pierre Donnadieu; Gwen Eckhaus; Bernadette Le Saché; Johanna ter Steege
Produktionsland, -jahr:
NL; F, 1988
Farbe: Farbe
Genre: Thriller; Mystery

Rex Hofmann (Gene Bervoets) und seien Freundin Saskia (Johanna Ter Steege) sind gemeinsam auf dem Weg in den Urlaub nach Südfrankreich. An einer Autobahnraststätte halten sie an und Saskia steigt aus, um Getränke zu besorgen. Nach einer halben Stunde ist sie noch nicht zurück und Rex beginnt, sich Sorgen zu machen. Die Kassiererin erinnert sich, die junge Frau gesehen zu haben, jedoch in Begleitung eines blonden Mannes. Rex kann sich keinen Reim darauf machen. Als die Polizei nach Tagen mit den Ermittlungen beginnt, bleibt die Suche nach Saskia erfolglos. Drei Jahre später: Rex hat inzwischen eine neue Freundin, Lieneke (Gwen Eckhaus), aber Saskia hat er nie vergessen und sucht weiterhin nach ihr. Dann meldet sich bei ihm mehrfach ein geheimnisvoller Mann, der offensichtlich etwas über ...

Nach oben  |  Seite 1 von 2 »